Time Machine Backup-Intervall ändern

From macwrench
Jump to navigation Jump to search
  Gefahrenzeichen 16.svg
Hinweis für OS X 10.7 und neuer:

Die in diesem Artikel beschriebene Vorgehensweise funktionierte bis Mac OS X 10.6 einwandfrei, seit OS X 10.7 scheint sie jedoch ein recht seltsames Verhalten zu bewirken. Auch der in den Time Machine Systemeinstellungen aangezeigte Wert "Nächstes Backup" ist dann ziemlich irreführend, Backups werden wohl nur noch in sehr unregelmäßigen Abständen ausgeführt.

Für OS X 10.7 (und neuer) ist mir bis dato keine Möglichkeit bekannt, Backups in kleineren Intervallen als 60 Minute zuverlässig auszuführen.
 

Standardmäßig werden Time Machine Backups stündlich ausgeführt, wobei eine ganze Reihe diverser - teils kostenloser, teils kostenpflichtiger - Hilfsprogramme existiert, um den Zeitpunkt eines Backups detaillierter festzulegen.

Beispielsweise:

Um jedoch einfach nur das Intervall zu verändern, genügt eine einfache Anweisung im Terminal. Im folgenden Beispiel wird der Default-Wert (stündlich = alle 3600 Sekunden) gesetzt, das lässt sich jedoch (theoretisch) beliebig variieren:

sudo defaults write /System/Library/LaunchDaemons/com.apple.backupd-auto StartInterval -int 3600

Um den aktuell verwendeten Wert zu ermitteln, ist folgende Anweisung im Terminal einzugeben:

sudo defaults read /System/Library/LaunchDaemons/com.apple.backupd-auto.plist StartInterval