Startup Key Combinations

From macwrench
Jump to navigation Jump to search

In diesem Artikel sind verschiedene Tastenkombinationen (sog. "Boot Key Combos") für den Start des Macs aufgelistet. Diese sind während des Startsounds gedrückt halten.

Tastaturkombinationen für Betriebssystemfunktionen und in Mac OS X enthaltenen Applikationen sind im Artikel Mac Keyboard Shortcuts zu finden.

Macs Allgemein

Tastaturkombinationen für sog. "New World Macs", die immer funktionieren - also unabhängig vom verwendeten Betriebssystem.

Tastenkombination Wirkung
Cmd+X bei OS9 / X Dualinstallation MacOS X starten
C von CD / DVD booten
D von Festplatte booten (bis incl. Mac OS X 10.6.8)
Hardware-Test starten (bei eigelegter Installations-DVD, bis incl. Mac OS X 10.6.8)

Startet bei eingelegter Installations-DVD den Apple Hardware Test (nicht auf Mac OS X Retail-DVDs enthalten; Geräte ohne optisches Laufwerk sowie weitere, neuere Intel-Macs können seit 10.7 den Hardware Test über das Internet nutzen)

Bei älteren Macs ist die Hardwaretest-Software auf den mitgelieferten Installations-DVDs enthalten, bei neueren Intel-Macs (seit OS X 10.7) befindet sich auf einer versteckten Partition des Systemlaufwerks (HDD oder SSD). Bei Macs mit Erscheinungsdatum nach dem Juni 2013 ist die Diagnosesoftware Teil der Systemfirmware

N netboot: vom Netzwerk booten (bis zum Apple-Logo / MacFace gedrückt halten)
T Rechner im Firewire Target-Mode booten (die HFS-Volumes stehen am anderen Rechner dann als Externe Festplatte zur Verfügung)
Alt Intel-Macs: EFI-Boot-Menü
PowerPC NewWorld Macs: OpenFirmware Boot-Menü
OldWorld Macs: MacOS starten

alternativ (linke) Maustaste
CD/DVD-Medium beim Start auswerfen
Cmd+ Alt+P+R Parameter-RAM löschen (bis zum 2. Startsound gedrückt halten)
Cmd+ Alt+N+V NV-RAM löschen (OpenFirmware Reset, nur PowerPC-basierte NewWorld-Macs)
Cmd+ Alt+O+F In die OpenFirmware booten (nur sog. "New World Macs" mit PowerPC und OpenFirmware. Intel Macs nutzen das EFI, das nicht mehr so einfach erreichbar ist.)
Cmd+ Alt+ Shift+DEL Startvolume ignorieren und von externem Medium oder CD/DVD starten (default volume wird ignoriert)
Cmd+ Alt+ Shift+DEL+# von einer bestimmten SCSI-ID booten (# = SCSI-ID)

MacOS X

Tastaturkombinationen für MacOS X Installationen:

Tastenkombination Wirkung
Shift beim Systemstart:
safe boot: deaktiviert Startobjekte und lädt nur die wichtigsten Kernel-Extensions
beim Fortschrittsbalken während dem Starten:
verhindert die automatische Anmeldung
beim login:
deaktiviert Startobjekte
Cmd+V verbose-boot: Zeigt alle Statusmeldungen während des Startvorgangs (anstatt des Apfel-Logos). Dauerhafte Aktivierung durch Eingabe des folgenden Kommandos im Terminal:
sudo nvram boot-args="-v"
Cmd+S im Single User Modus starten
Anschließend Schreibzugriff auf Volumes aktivieren mit:
fsck -fy
mount -uw /
Cmd+R Mac OS X 10.7 im Recovery Modus starten (bei mit FileVault2 verschlüsselten Laufwerken erst ab 10.7.2 funktionstüchtig)
ALT+R Mac OS X 10.7 im Online Recovery Modus starten (Neuinstallation von OS X)
6+4 Kernel im 64-Bit Modus starten (ab Version 10.6 auf unterstützten Geräten)
Um herauszufinden, ob der eigene Mac den 64-Bit Modus für den Systemstart untertützt, ist folgendes im Terminal einzugeben:
ioreg -l -p IODeviceTree | grep firmware-abi

Auf unterstützten Systemen müsste die Ausgabe wie folgt aussehen:

"firmware-abi" = <"EFI64">
3+2 Kernel im 32-Bit Modus starten (ab Version 10.7)

Mac OS Classic

Tastaturkombinationen, die nur mit dem "alten" MacOS (Version 9 und davor) funktionieren:

Tastenkombination Wirkung
Shift Systemerweiterungen deaktivieren
Cmd Ohne virtuellen Speicher starten
space "Conflict-Catcher" - Auswahl der Systemerweiterungen

Siehe auch