Kurztipp - Dateiformat von Screenshots ändern

From macwrench
Jump to navigation Jump to search

Ausgabeformat von Screenshots ändern

Mit den Tastenkombinationen

Cmd+ Shift+3
Cmd+ Shift+4

lassen sich unter MacOS Screenshots erstellen. Diese landen seit MacOS 10.4 (aka Tiger) als PNG-Grafik auf der Platte (früher: PDF). Das Dateiformat lässt sich jedoch mit der folgenden Änderung ändern bzw. wieder auf PDF zurückstellen.

Anmerkung:

{{Key press|CMD|Ctrl|Shift|3}
Cmd+Ctrl+ Shift+4

kopiert das Bild in die Zwischenablage

Vorgehensweise im Terminal

Im Terminal die folgende Zeile eingeben und mit <KB>return</KB> bestätigen:

defaults write com.apple.screencapture type <dateityp>

wobei

<dateityp>

durch das gewünschte Format zu ersetzen ist (z.B. PDF). Anschließend muss man sich neu anmelden, um die Änderungen wirksam werden zu lassen oder den folgenden Befehl im Terminal eingeben:

killall SystemUIServer

Prinzipiell lässt sich dort jedes von Quicktime unterstützte Bildformat angeben.

fertige Tools

Die Umstellung kann auch mit Hilfe eines graphischen Tools vonstatten gehen, z.b. mit

Unterstützte Bildformate

  • BMP (Windows Bitmap)
  • GIF (Graphics Interchange Format)
  • JPEG (Joint Photographic Experts Group)
  • JPEG-2000
  • PDF *) (Portable Document Format)
  • PICT
  • PNG *) (Portable Network Graphics)
  • PSD (Adobe Photoshop)
  • SGI
  • TGA (Targa Image File, von Truevision Inc.)
  • TIFF (Tagged Image File Format)

*) getestet (nicht alle sind verifiziert und getestet, Kommentare sind wie immer willkommen)