Kurztipp - .DS Store Dateien auf Netzwerkvolumes verhindern

From macwrench
Jump to navigation Jump to search


Für alle, die sich jedesmal über die .DS_Store Dateien auf Netzwerkvolumes ärgern (lästig vor allem bei Samba-Shares unter Linux/Win32) hier ein - zwar nicht mehr taufrischer, aber dennoch ganz hilfreicher - Tipp (funktioniert ab Mac OS X Tiger).

Diese Files werden durch den Finder erstellt und speichern Darstellungseigenschaften für die einzelnen Ordner (z.B. Spaltenansicht etc.). Wer im Sinne besserer Optik / Ordnung drauf verzichten kann mache das folgende:

Durch die Eigabe von

defaults write com.apple.desktopservices DSDontWriteNetworkStores true

im Terminal (muss für jeden Benutzer durchgeführt werden) erstellt der Finder diese Dateien nicht mehr. Das ist nur gültig für Netzwerkvolumes via ...

  • SMB/CIFS
  • AFP
  • NFS
  • WebDAV

und hat keinen Einfluss auf lokale Volumes (sprich Festplatten, Wechselplatten, DVD-RAMs, ...). Anschließend muss (laut Apple) der Rechner neu gebootet werden.

Die Änderungen werden in der folgenden Datei gespeichert:

~/Library/Preferences/com.apple.desktopservices.plist

Um die Änderungen auch für andere Benutzer wirksam zu machen, muss nur diese Datei an die entsprechende Stelle im Benutzerverzeichnis kopiert werden.

Infos über mögliche daraus resultierende Fehlverhalten des Finders gibts unter anderem in diesem Artikel der Apple Knowledge Base.

 

Apple Knowledge Base Artikel zum Thema: Mac OS X v10.4 and later: How to prevent .DS_Store file creation over network connections

 

Löschen aller .DS_Store Dateien

Um rekursiv alle .DS_Store Dateien in einem Verzeichnis auf einmal zu löschen, genügt die Eingabe der folgenden Zeile im Terminal (im betreffenden Verzeichnis):

find . -name '*.DS_Store' -type f -delete

Für ein anderes Verzeichnis als das aktuelle ist dies an Stelle des Punktes nach "find" anzugeben.