Gnome Desktop-Mülleimer manuell leeren

From macwrench
Jump to navigation Jump to search


Für alle, die schon einmal vor dem Gnome-Desktop (hier: Ubuntu) gesessen haben und aus Berechtigungsgründen den eigenen Papierkorb nicht mehr leeren konnten:

Der Papierkorb für den Desktop befindet sich (im Gegensatz zu den Laufwerks-Papierkörben, die sich im Wurzelverzeichnis unter .Trash befinden) in folgendem Verzeichnis:

~/.local/share/Trash/files/

Dort kann man dann die Dateien über die Kommandozeile "zu Fuß" löschen.

Das Problem tritt (zumindest bei mir) regelmäßig beim Entpacken von aus dem Internet heruntergeladenen zip-Archiven mit dem Gnome File Roller auf, da dort u.U. die Dateien mit den falschen Benutzer- und Besitzerinformationen wiederhergestellt werden. Aktuelles Beispiel: das World Factbook der CIA