Dmg Images konvertieren

From macwrench
Jump to navigation Jump to search

Wenn man auf einem Mac erzeugte Disk-Images auf einer PC-Dose weiterverwenden will steht man vor dem Problem, dass .dmg Images nicht benutzbar sind. Deshalb müssen sie vorher konvertiert werden, um sie auf der Dose weiterverwenden oder brennen zu können.

Toast Images

... lassen sich ja recht einfach durch Umbenennen z.B. mit Nero brennen:

image.toast > image.nrg

wobei zum Brennen in obigem Programm bei der Imageauswahl als Dateisystem das entsprechend verwendete auszuwählen ist (im Regelfall wird das bei einer Mac-CD HFS sein).

.dmg Images

DMG Images (wie sie z.B. mit dem Festplatten-Dienstprogramm erzeugt werden) müssen umgewandelt werden, das passiert mit dem Kommandozeilen-Tool

hdiutil

duch Eingabe von

hdiutil <aktion> <optionen>

Konvertierung

Die Umwandlung von .dmg in .iso Images erfolgt durch Eingabe von

hdiutil convert <quellimage.dmg> -format UDTO -o <zielimage.iso>

Das Ergebnis ist dann ein ISO-File namens

zielimage.iso.cdr

Für eine weitere Verwendung auf PC-Dosen muss diese Datei ggf. noch um ihre Endung .cdr erleichtert werden werden

zielimage.iso.cdr >  zielimage.iso

Zielformate

Mögliche Formate für das Zielimage sind:

  • UDRW UDIF read/write image
  • UDRO UDIF read-only image
  • UDCO UDIF ADC-compressed image
  • UDZO UDIF zlib-compressed image
  • UFBI UDIF entire image with MD5 checksum
  • UDRo UDIF read-only (obsolete format)
  • UDCo UDIF compressed (obsolete format)
  • UDTO DVD/CD-R master for export
  • UDxx UDIF stub image
  • UDSP SPARSE (growable with content)
  • RdWr NDIF read/write image (deprecated)
  • Rdxx NDIF read-only image (Disk Copy 6.3.3 format)
  • ROCo NDIF compressed image (deprecated)
  • Rken NDIF compressed (obsolete format)
  • DC42 Disk Copy 4.2 image

Optionen für das erzeugte Image

-readonly das Zielimage ist schreibgeschützt
-readwrite auf das Image kann geschrieben werden
-notremovable nur der Superuser root kann das gemountete Image unmounten

Weitere Informationen

Mit hdituil lassen sich Images auch erzeugen, überprüfen und Mounten, weitere Informationen dazu und mögliche Optionen für die Benutzung sind in der Font Awesome 5 solid terminal.svg manpage von hdiutil nachzulesen:

man hdiutil

oder

hdiutil help

sowie im entsprechenden Artikel über hdiutil.